Vorsicht vor dem Gewerberegistrat!

Gewerberegistrat

Gewerberegistrat

Gewerberegistrat Berlin

Sie haben das Formular des Registrat (Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat) unterschrieben, das von der GES Registrat GmbH, Gerichtstraße 61 in Berlin (Geschäftsführer Patrick Zilm) betrieben wird und erhalten nun Rechnungen und Mahnungen des Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat? Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit schon Zahlungen an das Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat geleistet und erhalten nun weitere Rechnungen und Mahnungen?

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie sich der Forderungen des Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat entledigen und bereits gezahlte Beträge von der GES Registrat GmbH zurückfordern können.

Unsere Kanzlei hat in den letzten Jahren in vergleichbaren Fällen über 400 Mandanten gegen ein ähnliches Unternehmen vertreten und erfolgreich verklagt. In sämtlichen Fällen konnten wir erreichen, dass keine Forderungen mehr gegen unsere Mandaten geltend gemacht und bereits gezahlte Beträge zurückerstattet wurden.

Das Vorgehen des Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat gleicht demjenigen der Gewerbeauskunft-Zentrale bis auf einige kleine Details. Aufgrund unserer Expertise und unserer Prozesserfahrung in vergleichbaren Angelegenheiten können wir Sie kompetent gegen die Masche des Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat der GES Registrat GmbH aus Berlin vertreten.

Sie können gegen die GES Registrat GmbH auch dann vorgehen, wenn Sie das Formular noch nicht unterschrieben haben. Die Zusendung der Formulare kann eine unlautere Briefwerbung darstellen. Unterlassungsklagen gegen das Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat bezogen auf das Zusenden weiterer Formulare sind für die GES Registrat GmbH sehr schmerzhaft.

Beachten Sie auch den Artikel auf unserer Website.

Dort halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

Ignorieren Sie die Schreiben des Gewerberegistrat bzw. Freiberufregistrat nicht, obwohl im Internet viel von Abzocke und Betrug zu lesen ist. Gehen Sie mit uns in die Offensive. Wir vertreten Sie bundesweit!

Gewerberegistrat: Update

Wir konnten bislang viele hundert Mandanten von den Forderungen des Gewerberegistrat befreien. In sämtlichen Fällen wurde gerichtlich festgestellt, dass dem Gewerberegistrat keine Forderungen gegen unsere Mandanten zustehen oder das Gewerberegistrat hat auf sämtliche Forderungen gegen unsere Mandanten verzichtet.

Lassen Sie sich also nicht verunsichern, sondern kontaktieren Sie uns. Wir werden Ihnen helfen. Leisten Sie keinesfalls irgendwelche Zahlungen ohne Rücksprache mit uns. Nehmen Sie auch keinen Kontakt zum Gegner auf!

Gewerberegistrat: Rechnung für das zweite Vertragsjahr (Update 18.1.16)

Das Gewerberegistrat ist nun dazu übergegangen, in großer Anzahl die Rechnungen für das zweite Vertragsjahr zuversenden. Diese Rechnungen erreichen vor allem solche „Kunden“, welche die Rechnung des ersten Vertragsjahres bereits überwiesen haben. Wehren Sie sich gegen die Rechungen des Gewerberegsitrats und fordern Sie eventuell geleistete Zahlungen mit unserer Hilfe zurück.